Das Wandelarium: Tagebuch für Selbstentfaltung, Journal Persönlichkeitsentwicklung, Reflexions-Tool, Selbstcoaching für (natur)spirituelle Wege: Selbstfürsorge (Self Care), Selbsterkenntnis, Selbstverwirklichung, Cover

Das Wandelarium: Selbstentfaltungs-Tagebuch, Reflexions-Tool, undatierter Life-Coach-Kalender, Innenseiten

Das Wandelarium begleitet Dich auf Deinem Weg der Selbstentfaltung und Persönlichkeitsentwicklung

Das Wandelarium ist ein recht komplexes Kerlchen:

  • Einerseits ist es ein Notiz-Tagebuch, das Du genau wie ein Selbstcoaching-, Erfolgs-, Glücks- und Dankbarkeits-Journal verwenden kannst:
    Du legst Deine Ziele fest, realisierst sie Schritt für Schritt und reflektierst dazu, was Dich unterstützt und welche alten Glaubenssätze und Verhaltensmuster Dir im Wege stehen.
  • Andererseits – und das ist das Besondere dabei – bilden hier Spiritualität und Naturverbundenheit die Basis. Deshalb betrachtet Dich das Wandelarium als ganzen Menschen mit Körper, Herz, Verstand und *Spirit/Lebensenergie*.
  • Dazu gehört auch, dass es Dich ermutigt, Dein »Wahres Selbst« zu entdecken und zu entfalten. Denn dann kommen Deine Ziele nicht mehr aus dem Ego, sondern haben einen inspirierten Ursprung. Und das macht Dich langfristig glücklicher, als wenn Du nur die Ziele verfolgst, die gerade modern sind ;-).

Auf der Reise zu Deinem Wahren Selbst – Deinem Selbstentfaltungsweg – begegnen Dir drei ineinandergreifende Themen, für die Du das Wandelarium begleitend verwenden kannst. Wir nennen sie Kräfte bündeln, Talente entfalten und Aufgaben meistern (mehr dazu findest Du unten auf dieser Seite). Hier in Kürze:

Bevor Du etwas veränderst, finde zuerst mehr über Dich heraus:

  • Höre auf Deinen Körper, Dein Herz und Deine Gedanken. Nimm wahr und schreib auf, welche Bedürfnisse Du hast.
  • Beobachte, welche alten Muster Dich immer wieder stören und welche Du davon verändern möchtest.

 

Erweitere Dein Bewusstsein:

  • Werde Dir bewusst(er) darüber, dass Du einen Spirit/Energiekörper hast, der Dir Hinweise darauf gibt, wie Du glücklicher und gesünder leben kannst.
  • Nimm Dich (wieder) als Teil der Natur wahr und sammele Erfahrungen mit den natürlichen Elementen, Kräften und Zyklen.

Foto vom Wandelarium, Jahresabsicht, Eichhörnchen, Süßgras, Salbei, Tabak-Bündel

Wandele statt nur zu optimieren:

  • Wenn Du Dich als ganzen Menschen wahrnimmst und »an Dir arbeitest«, können tiefergehende Veränderungen stattfinden. Diese nennen wir Wandel.
    Beim Optimieren wird oft nur das Ego, also die Oberfläche modelliert. Die darunter liegenden Ursachen – und auch die Potenziale – bleiben davon meist unberührt.
  • Wenn Du Dir einen ganzheitlichen Weg aussuchst, der spirituelle/energetische Praxis beinhaltet, wirst Du im besten Fall achtsamer, entwickelst mehr innere Ruhe und lebst im Hier und Jetzt. Durch all das entwickelst Du einen liebevolleren Umgang mit Dir selbst und anderen.

 

Hintergrundinfos

Welchen Weg Du dabei wählst, kannst Du Dir natürlich aussuchen. Auf dieser Webseite erzählen wir Dir als Beispiel von unserem Weg und verschiedenen Hintergrundinformationen, die die Grundlage für das Wandelarium bilden.

  • Wenn Du Einsteiger*in bist, helfen Dir diese Informationen bei der Orientierung, so dass Du Deinen eigenen Weg finden kannst.
  • Wenn Du schon auf einem spirituellen Pfad wandelst, kannst Du ihn gern mitbringen.

Du brauchst also unseren Weg nicht 1:1 zu übernehmen oder blind an etwas zu glauben. Im Gegenteil. Wir ermutigen Dich dazu, Deine eigenen Erfahrungen zu sammeln und alles zu überprüfen.

Notiz-Seiten im Überblick

Der Aufbau des Wandelariums
(52-Wochen-Version).

Kräfte bündeln: Naturverbundenheit, 7 Richtungen, 4 Elemente, Mitte, Erde, Himmel, Illustration: Holli steht auf Wiese mit grünen Bäumen

1. Kräfte bündeln

Veränderungen brauchen Kraft. Finde daher heraus, was Dir Kraft raubt, was Dir Kraft schenkt und welche Lebensbereiche einen Kräfte-Ausgleich brauchen (Selbstfürsorge/ Self Care).

Self Care ist besonders wichtig, wenn Du hochsensibel und/oder empathisch bist, also viele Informationen aus Deinem Umfeld aufnimmst und Dich dadurch oft überwältigt oder ausgelaugt fühlst.

Eine Praxis zum Kraftschöpfen ist, Dich (wieder) mit den natürlichen Zyklen zu verbinden und die 4 Aspekte Körper, Lebensenergie, Herz und Verstand ins Gleichgewicht zu bringen.

Um dieses erfahrbare Wissen in Deinen Alltag zu integrieren, kannst Du Dir einen Kraftort in Deinen eigenen 4 Wänden aufbauen.

Als besondere Anlässe und Zeitpunkte im Jahr stellen wir Dir die Jahreskreisfeste vor.

Weitere Kräfte sind in alten Verhaltensmustern und in unbeendeten Projekten gebunden. Deshalb sind die nächsten Themen:

Talente entfalten, Ego, Seele, Essenz, Enneagramm als Typenmodell, Illustration: Holli steht auf Wiese mit blühenden Bäumen

2. Talente entfalten

Deine besondere Gabe versteckt sich oft hinter alten Gewohnheiten. Beobachte Deine gedanklichen und emotionalen Muster, die Dich abhalten oder ablenken.

  • Das können Glaubensätze sein, wie zum Beispiel »Dies und das kann ich sowieso nicht, dafür bin ich zu alt, zu unsportlich, zu pipapo…«
  • Oder bestimmte Auslöser, die bei Dir Emotionen wie Angst, Wut oder Verzweiflung auslösen und auf die Du mit den immer gleichen Verhaltensweisen reagierst (die vielleicht früher einmal hilfreich waren, die Dich jetzt aber stören).

Wenn diese alten Gewohnheiten verwandelt werden, kann Deine Essenz mehr und mehr durchschimmern.

Da Du glücklicherweise nicht der erste Mensch bist, der sich für Selbstreflexion und Selbsterkenntnis interessiert, findest Du eine Menge Texte und Kurse zu diesem Thema.

Um Deine Hauptgewohnheit zu erkennen und zu verwandeln, gibt es verschiedene Systeme. Wir arbeiten am liebsten mit dem Enneagramm der Persönlichkeitstypen.

Solche Musterbeschreibungen sind sehr hilfreich, denn oftmals erkennt man das eigene Muster nicht, weil genau dort der »blinde Fleck« liegt. Daher ist die Zusammenarbeit mit Lehrer*innen und Mitlernenden sehr hilfreich – wenn auch oft etwas ungemütlich. Denn wenn Du etwas verändern möchtest und Deine Aufmerksamkeit darauf richtest, kommt es an die Oberfläche, damit Du es bearbeiten kannst. Und für diese Bearbeitung braucht es wiederum Kraft :-).

Aufgaben meistern, Projekte verwirklichen, Enneagramm als Prozessmodell, Illustration: Holli steht auf Wiese mit Bäumen, die Früchte tragen (Äpfel)

3. Aufgaben meistern

Das Wandelarium bietet Dir eine Struktur, um eigeninitiativ Herzensprojekte zu verwirklichen.

Auch hier wirst Du den beiden vorausgegangenen Themen begegnen: Kräfte sammeln, blockierende Muster erkennen und auflösen. Vor allem, wenn Du mit anderen Menschen zusammenarbeiten möchtest.

Dann kannst Du beobachten und notieren, was Dir noch im Wege steht und herausfinden, was es braucht, um Deine Projekte fertigzustellen.

Diese Projekte entstehen im schönsten Fall nicht aus dem Ego, sondern aus Deiner (Natur-)Verbundenheit und Deiner Berufung (Selbstverwirklichung). Deshalb haben wir die beiden ersten Themen vorangestellt.

Wir werkeln noch einem Text, bei dem wir Dir das Enneagramm als Prozessmodell vorstellen möchten.

Buch-Bestellung

Das Wandelarium für 52 Wochen

  • Maße: 200 mm x 200 mm
  • cremeweißes Papier (Romandruck)
  • Hardcover
  • Umschlag: matt
  • Seitenanzahl: 188

Das Wandelarium für 13 Wochen

  • Maße: 200 mm x 200 mm
  • cremeweißes Papier (Romandruck)
  • Softcover
  • Umschlag: matt
  • Seitenanzahl: 56